Mit dem Hausboot auf der Saone, FR (August 2004)

Nach einer Woche in Paris fuhren wir nach Dijon, wo wir übernachteten.

IMG_3147.JPG (20745 Byte)
Aus dieser Fabrik kommt der Original Dijon-Senf

IMG_3148.JPG (34659 Byte)
Die Altstadt von Dijon

IMG_3149.JPG (30771 Byte)
Die Kathedrale von Dijon

IMG_3150.JPG (38900 Byte)
Typische Szenerie mit altem Fachwerkshaus

IMG_3151.JPG (45097 Byte)
Abendessen an einem schattigen Platz

IMG_3153.JPG (19826 Byte)
Dijon bei Nacht

Am nächsten Tag ging es weiter nach Grey, wo wir unser Boot für eine ganze Woche bekamen.

IMG_3161.JPG (36199 Byte)
Endlich am Boot ...

IMG_3162.jpg (22078 Byte)     IMG_3163.jpg (37125 Byte)
... noch eine kurze Einschulung - und schon gehts los (rechts Kapitän Stephan, links Navigator Felix)

IMG_3164.JPG (28623 Byte)
Idyllische Fahrt auf der Saone

IMG_3165.JPG (22765 Byte)
Ab und zu gibt es Gegenverkehr

IMG_3167.JPG (30980 Byte)
Der Kapitän hat in der Schleuse alles im Griff!

IMG_3168.JPG (38301 Byte)
In der Schleuse müssen alle anpacken
(die Fahrräder waren sehr nützlich zum Frühstück einkaufen)

IMG_3170.JPG (41714 Byte)
Immer wieder fanden wir ein schönes Plätzchen für die Mittagspause

IMG_3173.JPG (53733 Byte)
An der Saone gibt es riesige Sonnenblumenfelder

IMG_3175.JPG (25188 Byte)
Vor einem Tunnel mussten wir ein wenig warten (Einbahn mit Ampel!)

IMG_3176.JPG (23818 Byte)
Mit dem Hausboot durch einen Tunnel - ein Erlebnis

IMG_3180.JPG (29713 Byte)
Am Morgen besuchten uns manchmal die Kühe

IMG_3183.JPG (35935 Byte)
Mahlzeit unter Österreichischer Flagge

IMG_3185.JPG (25077 Byte)
Kurze Wartezeit vor einer Schleuse
Fallweise wird an den Schleusen Wein, Honig und Obst verkauft

IMG_3186.JPG (22476 Byte)
An manchen Orten fuhren wir vorbei

IMG_3191.JPG (33515 Byte)
Durch andere mitten hindurch

IMG_3194.JPG (37268 Byte)
Doch wir gingen auch an Land zum Abendessen

IMG_3224.JPG (38848 Byte)
Port sur Saone - La Marine - eine echte Empfehlung

IMG_3207.JPG (25593 Byte)
Natur pur an der Saone

IMG_3211.JPG (36528 Byte)
In der neuen Marina von Corre

IMG_3213.JPG (29546 Byte)
Abendstimmung in der neuen Marina von Corre

IMG_3227.jpg (30010 Byte)
Die Mädels hatten immer ihren Spaß

IMG_3228.JPG (33211 Byte)
Ein Krokodil in der Saone?

IMG_3229.JPG (33150 Byte)
Zur Abwechslung ein Grillabend

IMG_3230.jpg (33824 Byte)
Würstchen aus dem Supermarkt von Corre - lecker!

IMG_3242.JPG (23135 Byte)
Die Sonnenschirme sind sehr gefährdet (Wind!)
Wir haben 2 verloren und einen gefunden (siehe Bild)

IMG_3243.jpg (34498 Byte)
Rettet die Fahne - eine gefährlich niedrige Brücke

IMG_3244.JPG (37137 Byte)
Jede(r) durfte mal das Steuer übernehmen

IMG_3246.JPG (18229 Byte)
Das Angeln war lustig - der Fang bescheiden ...

IMG_3254.JPG (27387 Byte)
Letzter Abend vor der Heimreise in Grey

IMG_3255.JPG (26132 Byte)
Eine kleine Abwechslung zu den Nudeln am Schiff

IMG_3258.JPG (24965 Byte)
Grey bei Nacht ...

IMG_3261.JPG (26489 Byte)
... und am frühen Morgen

Dann ging es wieder zurück nach Hause

IMG_3268.JPG (34495 Byte)
Auf der Heimreise legten wir einen Ruhetag in Wattens ein
Im Bild der Eingang zu den Kristallwelten

IMG_3272.JPG (33825 Byte)
Mittagessen in 1500 Meter Seehöhe und danach eine kleine Wanderung.
Am nächsten Morgen fuhren wir zurück nach Wien -
es war ein sehr schöner Urlaub mit vielen neuen Eindrücken!